THERAPIEVERFAHREN

Homöopathie

Homöopathie ist eine alternativmedizinische, natürliche und sanfte Behandlungsmethode, die auf dem Prinzip "Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt" beruht. Für die Homöopathie ist jeder Mensch ein Individuum. Sie konzentriert sich auf die Unterstützung der Selbstheilung. Der Homöopath wählt das geeignete Mittel auf der Grundlage der besonderen, individuellen Symptome und des persönlichen Gesundheitszustandes aus.

OHRAKUPUNKTUR

Dr. Paul Nogier (1908-1996), ein französischer Allgemeinarzt aus Lyon, entwickelte in den 50er Jahren die Ohrakupunktur mit ihren wichtigsten Reflexpunkten. 

In der Schmerztherapie ist die Wirkung in Sekundenschnelle spürbar.

 

MESOTHERAPIE

Wenig – Selten – Am richtigen Ort

Nach diesem Prinzip werden die für Sie ausgewählten Wirkstoffe in geringer Dosierung mit sehr feinen Nadeln appliziert. Diese Spritzenmethode verbindet so die Wirkung von Homöopathie, Vitaminen und pflanzlichen Stoffen und dem stimulierenden physikalischen Effekt der Nadelungen. Die Anwendung erfolgt an Akupunktur- oder Reaktionspunkten des Körpers.

Die Mikroinjektionen haben einen besseren Effekt als Salben die auf die Haut aufgetragen werden. 

Da direkt am Ort der Beschwerden behandelt wird werden viel weniger Wirkstoffe benötigt als bei einer Oralen Gabe. Zusätzlich wirken bei diese Substanzen durch Diffusion auch in tiefer liegenden Strukturen (z.B. im Gelenk).

Mehr Information finden Sie auf der Internet-Seite der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie. Dort können auch verschiedene Patientenzeitschriften und Flyer "durchgeblättert" werden.

ÄSTHETIK

PROFHILO

5-Punkt oder 8 Punkt-Technik. Profhilo

Ist ein unversetztes Hyaluronsäureprodukt.

Welches 30 mal länger im Gewebe verbleibt

 

Argireline®  Botulinumtoxin-Ersatz 

Der Wirkstoff Acetyl Hexapeptide-8 (Argireline®) greift aktiv in den Mechanismus des Neurotransmitters, Acetylcholin (ACh) ein und verringert, bis hemmt, die Ausschüttung von Ach an den Muskelrezeptoren. Dadurch gelangen weniger Botenstoffe an die Muskelrezeptoren, und es kommt zu einer geringeren Kontraktion. Diese Nervensignale sogar so stark abgeschwächt, daß die Gesichtsmuskeln weniger aktiv sind, und besser entspannen können. Rund 60% des ACh's werden durch Argireline® blockiert, wodurch die Haut  die Chance hat, sich vollständig zu glätten. Pentapeptid-8: 

Peptid aus den Aminosäuren Arginin / Asparaginsäure / Glycib / Lysin. Wirkt zusätzlich als Kollagen Booster (!), hilft, die Elastizität der Haut wiederherzustellen, repariert feine Falten, festigt die Haut

 

ADIPO Forte Cocktail 

  • pro Sitzung kommen maximal 20 ml zum Einsatz
  • pro Injektionspunkt 0,4 ml
  • nach den Injektionen kommt es an der behandelten Stelle zu einer (gewollten) Entzündung, die behandelte Stelle nimmt, kurzzeitig, an Volumen zu
  • eine Wiederholung der Behandlung frühestens nach 6 Wochen an der behandelten Stelle !
  • frühestens nach 2 Wochen darf am selben Patienten eine andere Stelle behandelt werden !

Inhaltsstoffe:

  • Desoxycholsäure
  • Biochemisch handelt es sich um eine sekundäre Gallensäure, und hat als solche eine wichtige Funktion bei der Fettverdauung. Die Kombination aus Phosphatidylcholin und Desoxycholsäure zeigt sich als besonders wirkungsvoll und trotzdem schonend. Die Desoxycholsäure zerstört die Membran der Fettzellen, wodurch die Wirkung von Phosphatidylcholin (Lipolyse) ermöglicht, bzw. verstärkt wird.
  • Phosphatidylcholine

Phospholipide aus Fettsäuren, Glycerin, Phosphorsäure, und Cholin zusammengesetzt.  Durch den Wirkstoff wird die Lipolyse im Körper in Bewegung gesetzt, was bedeutet, daß der Körper über das Lymphsystem und die Leber das Fett an genau den gespritzten Stellen abbaut.

  • L-Carnitin

Fettsäuren können nur (!) gebunden an L-Carnitin durch die Mitochondrienmembranen transportiert werden. L-Carnitin führt so die Fettsäuren der Oxidation zu!  L-Carnitin mobilisiert das Fett und stellt es dem Metabolismus zum Verbrennen zur Verfügung.

  • Organische Kieselerde

Organische Kieselerde ist eine mineralische Zusammensetzung mit hohem Silicium Gehalt, der zahlreiche positive Effekte auf den Körper nachgesagt werden.  Das in organischer Kieselerde enthaltene Silicium regt den Stoffwechsel anBei ADIPO FORTE hydratisiert die organische Kieselerde die Oberhaut, macht sie fest und straff.

 

PDO-Fadenlifting

Sehr effektiv für das Gesichtslifting. Faltenreduktion und Stimulation der Kollegenbildung. Der Patient hat keine Downtime und ist nachher gleich wieder gesellschaftsfähig. Der Faden wird vollständig abgebaut. 

Anwendungsbereiche: Stirn, Wange, Gesichtskontur, Hals, Oberarme, Oberschenkel, Bauchdeckenstraffung.

Vorteil: Sofortige Effekte, jahrelange Verbesserung der Gewebestruktur.

 

Ich benutze ausschließlich Produkte von höchster Qualität!

 

Haemo-Laser

Die Haemo-Laser®-Therapie hat eine regulatorische Wirkung. Durch die direkte Bestrahlung des Blutes mit energiereichem Laserlicht wird der Stoffwechsel der Blutzellen optimiert. Die Fließeigenschaften des Blutes werden positiv beeinflusst, die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus (Zellen, Organe) gesteigert.

In den Zellen werden dadurch verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr von Erkrankungen und in der Folge einer Verbesserung des Beschwerdebildes dienen.

Die Haemo-Laser®-Therapie ist bei ordnungsgemäßer Anwendung frei von Nebenwirkungen. 

 

 

Effekte:

  • Durchblutungsförderung
  • Verminderung von Entzündungen 
  • Lokale  Schmerzlinderung
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Aktivierung der Muskelrelaxation (Muskelentspannung)

 

Videobeitrag/Fernsehbericht ORF vom 27.03.2014

 http://www.heltschl.com/laserprodukte/haemo-laserr.html

 

 

Einsetzbar bei:

- Durchblutungsstörungen (Gehirn, Herz, Arm...)

- Störungen des Immunsystems (häufig wiederkehrende Infektionen)

- Autoimmunerkrankungen (z.B. Morbus Bechterew, Polyarthritis, Sklerodermie, Vasculitis, Morbus Crohn)

- Lungenerkrankungen (COPD, chronische Bronchitis)

- Hauterkrankungen (Psoriasis)

- Tinnitus 

 

 

 

Studie: http://bloodjournal.hematologylibrary.org/content/109/5/2250.full.html

 

Bioresonanz

Bioresonanz ist eine biophysikalische Diagnose und Behandlungsverfahren. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass jede Körperzelle, aber auch jede Substanz (z.B. Allergene, Viren, Bakterien etc.), bestimmte Frequenzmuster aufweist. Da der biophysikalische Bereich anscheinend dem biochemischen übergeordnet ist und ihn steuert, setzt Bioresonanz auf einer ursächlichen Ebene unterhalb der Symptombehandlung an. Sie eignet sich vor allem bei Allergien und chronischen Erkrankungen.  Ich habe bei chronischen Erschöpfungszuständen innerhalb von 3 Sitzungen unglaubliche Verbesserungen gesehen. Zudem ist die Behandlung völlig schmerzfrei. 

 

 

Zur Allergiebehandlung biete ich das standardisierte Bioresonanz-Behandlungskonzept nach Dr. Rummel an.

Er behandelt mit seinem Therapieschema die generelle allergische Reaktionsbereitschaft des Körpers, dabei spielt die Grundtherapie von Candida, sowie von den Hauptallergenen Milch und Weizen eine zentrale Rolle. 

Er leitet inzwischen eine Forschungsgesellschaft, in der viele Ärzte und Heilpraktiker mitarbeiten und die Ergebnisse dokumentieren. Inzwischen liegen weit über ca. 20.000 Berichte vor, die belegen, dass durch das Behandlungskonzept nach Dr. Rummel bei diversen allergischen Erkrankungen Therapieerfolge zu verzeichnen sind. 

Das von ihm entwickelte Denkmodell in Bezug auf die Entstehung von Allergien geht von folgender Prämisse aus: 

Es gibt eine vererbte Bereitschaft allergisch zu reagieren. 

Infektionsthese:

Es muss jedoch eine überlastete Abwehr zu dieser latenten Allergieneigung hinzukommen, um eine Allergie zu starten. Dabei spielen Virusinfektionen eine wichtige Rolle. Dr. Rummel spricht hier von der Infektions-These. Vermutlich bestimmt die Art der Viruserkrankung die Art der Allergie, wobei nicht das Erbgut entscheidend ist für die Lokalisation der Allergiekrankheit, sondern die Art der Infektion.

Eine Person mit allergischer Veranlagung bekommt eine Virusgrippe mit Schnupfen. Zur gleichen Zeit blüht die Birke in der Nähe. Durch die starke Belastung durch den Infekt und die Entzündung der Nasenschleimhaut entsteht der Heuschnupfen zunächst gegen die Birke, weil sie einen zeitgleichen starken Reiz auslöst. Später kommen durch weitere Belastungen des Immunsystems andere Allergene dazu.

Die allergische Reaktion besteht in der Aktivierung des Histamins in den Mastzellen. Die Ausschüttung des Histamins bewirkt die allergischen Symptome, wie Rötung, Schwellung, Juckreiz, Entzündungen usw. 

Die Mastzellen bzw. die basophilen Granulozyten sind die wichtigsten Informationsträger für die Abwehr. Sie sind die Schaltstellen der Allergie und der Immunabwehr gleichzeitig. Sie haben alle aktuellen Informationen gespeichert, um schnell und wirksam den Körper gegen eindringende „Feinde“ verteidigen zu können. Das sind wissenschaftlich erwiesene Vorgänge und keine Theorien. Die Informationsprägung der Mastzellen wiederum erfolgt über den Thymus. 

 

Erst eine übersteigerte Reaktion auf verschiedene Reize macht eine Allergiekrankheit. Hier wird aus einer normalen Reaktion eine krankhafte, da das System überreizt ist. Dafür braucht man eine „Sensibilisierung“. Diese erfolgt durch verschiedene überschwellige Reize, die von einer „ererbten Information“ verstärkt werden, sodass schließlich eine allergische Reaktion entsteht. 

Aus einer sinnvollen Abwehr entsteht so ein übersensibles System, das wild auf alle möglichen Reize reagiert. 

 

timewaver

Der TimeWaver ist eine ganzheitliche Behandlung mit TimeWaver Informationsfeld Medizin.

  • Ganzkörper Scan -berührungslos- ohne Entkleiden
  • Analyse geistig-emotionaler Zusammenhänge im Informationsfeld

Die besondere Eigenschaft des TimeWaver ist es, die  nicht sichtbaren Einflüsse zu analysieren, die auf uns in allen Lebensbereichen wirken, und diese zu balancieren, von der Physis zum Energiefluss und zur Regulation, zu den Frequenzen, zur Psyche, zu eventuell vererbten Grunddispositionen und noch weiter. TimeWaver möchte den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit erfassen.

Organkohärenz- "Der informative Blickwinkel"

Die TimeWaver Organkohärenz-Analyse soll Ihnen darüber Aufschluss geben, welche Organe im Informationsfeld als gut reguliert angesehen werden und welche dort aus der Norm geraten sind. 

 

In meiner Praxis besteht auch die Möglichkeit einer Meridiananalyse, einer TimWeaver-Analyse und einer Energiepunktanalyse.

Auch die Module Timeline, Auraanalyse, Genowave und Wavescreening sind auf Wunsch einsetzbar.

 

Unter integrativer Medizin verstehen wir, den Menschen auf den drei wichtigsten Ebenen seiner Persönlichkeit zu sehen und so mehrere Behandlungsmethoden zu verbinden.

  • Physischer Körper (Unterstützung des Körpers)
  • Elektrische und magnetische Energiefelder der Zellen (Frequenztherapie)
  • Informationsfeld, das Bewusstsein und Materie verbindet (Informationsfeldmedizin) 

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und die TimeWaver-Systeme und deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

 

Systemische Therapie

Die systemische Therapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Schwerpunkt auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen liegt.  Seit 2008 wird in Deutschland die Systemische Therapie als wissenschaftliches Psychotherapieverfahren anerkannt.

Vielen bekannt  als Familienstellen, gibt es jedoch ein breites Feld, in dem dieses Phänomen nutzbar ist. Zum Beispiel: Reaktionsüberprüfungen des Körpers auf ein Medikament oder ein homöopathisches Mittel, Berufswahl etc.